JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Das Online-Magazin der Angestellten Schweiz

Versicherung

Das Auto des Nachbarn an die Wand gefahren

Bekannten und Verwandten das Auto auszuleihen, ist heute die normalste Sache der Welt. Kommt es aber zu einem Blechschaden, gibt es oft Ärger – es sei denn, man ist richtig versichert.

Besitzer von Familienkutschen haben ein grosses Herz. Denn möchte Herr Müller von nebenan kurz das neue Kinderbett im Möbelhaus abholen oder die Quartierkinder zum Fussballmatch ins Stadion chauffieren, braucht er ein geräumiges Auto. Klar, dass man seinen Mannschaftsbus ab und an ausleiht.

Fahrzeughalter bezahlt

Ärger droht immer dann, wenn der Nachbar das Auto mit einem Blechschaden zurückbringt und gesenkten Hauptes um Vergebung bittet. Denn schnell stellt sich die Frage: Wer hat für den Schaden aufzukommen?

Gesetzlich ist es so geregelt, dass der Autohalter auch für Schäden verantwortlich ist, die ein anderer Fahrzeugführer verursacht hat. Die durch das Auto verursachten Schäden am Eigentum Dritter – sei es ein umgefahrener Zaun oder eine eingedrückte Stossstange eines Autos –- übernimmt die Motorfahrzeughaftpflichtversicherung des Fahrzeughalters. Den Schaden am ausgeliehenen Fahrzeug selbst übernimmt die Vollkaskoversicherung. Für den Bonusverlust, d. h. die Mehrprämie aus der Rückstufung und den Selbstbehalt aus der Autoversicherung, müsste der Halter aufkommen. Er kann gegebenenfalls dafür den Lenker, in diesem Fall den fehlbaren Nachbarn, belangen.

Eine Zusatzdeckung zahlt sich aus

Ist der fehlbare Nachbar privathaftpflichtversichert, dann sind die finanziellen Sorgen bezüglich dem Schaden gegenüber einem Dritten schon viel kleiner. In der Regel muss der Fahrzeughalter mit einer Rückstufung seiner Haftpflichtprämie und einem Selbstbehalt rechnen. Diese Kosten übernimmt aber in der Regel die Privathaftpflichtversicherung des „fremden“ Lenkers.

Doch was ist mit dem eigenen Blechschaden? Ein Fahrzeug zu reparieren kostet schnell einige hundert oder gar einige tausend Franken. Gerade wenn das Fahrzeug nur Teilkasko versichert ist, fehlt ein wichtiger Versicherungsbaustein: die Kollisionsdeckung. Aber auch wenn das Fahrzeug gegen Kollision versichert ist, verursachen ein Selbstbehalt und eine allfällige Rückstufung einen finanziellen Mehraufwand. Der Nachbar kann mit einer Zusatzdeckung in der Privathaftpflichtversicherung entgegenwirken. Diese übernimmt nämlich entweder die Reparatur am Fahrzeug oder den entstandenen Selbstbehalt und die Kosten einer allfälligen Rückstufung.

In jedem Fall ist es ratsam, den Privathaftpflichtversicherungsvertrag genau durchzulesen. Bei Unklarheiten lohnt es sich, den Versicherungsberater um Rat zu fragen und sich die Versicherungslösung genau erklären zu lassen. Denn Unklarheiten können teuer werden.

 

Zurich Connect

Freitag, 30. Okt 2015

Zurück zur Übersicht

Teilen:

Zurich Connect – einfach online abschliessen

Hier finden Sie alle Informationen zu den Angeboten von Zurich Connect. Sie können Ihre individuelle Prämie berechnen und Ihre persönliche Offerte erstellen. Dafür benötigen Sie folgendes Login:

ID: angestellteschweiz

Passwort: industry

Oder Sie verlangen über die für Mitglieder der Angestellten Schweiz exklusive Telefonnummer 0848 821 820 eine unverbindliche Offerte. Das Kundencenter von Zurich Connect ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.30 durchgehend geöffnet.