JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Das Online-Magazin der Angestellten Schweiz

Sirtuine: Hoffnungsträger für einen gesunden, schlanken und verjüngten Körper

Das Thema gesunde Ernährung ist ein Dauerbrenner und – im wahrsten Sinne des Wortes – permanent in aller Munde. Sich im Ernährungs- und Diät-Dschungel zurecht zu finden, ist deshalb umso schwieriger. Die Ernährungsweisen reichen von Low Carb, über Intervallfasten, bis hin zur Trennkost. Eines aber haben alle - zumindest die gesunden - Diäten und Ernährungsweisen gemeinsam: nur eine dauerhafte Umstellung der Ernährungsgewohnheiten verspricht auch auf Dauer einen gesunden und schlanken Körper.

«Tun Sie das, was am wenigsten Übel erzeugt»

Den Anspruch, konsequent zu leben, können wir nie einhalten – wir leben immer auf Kosten anderer Lebewesen, sagt der Ethiker und Theologe Thomas Gröbly. Warum das trotzdem kein Freibrief ist, zu tun, was wir wollen, und wie wir uns ohne schlechtes Gewissen ernähren können, verrät er im Gespräch.

Die Tabu-Frage: „Hast du noch Albträume?“

Vor rund 10 Jahren war ABB-Manager Max Göldi in allen Schlagzeilen. Er war völlig unschuldig zwischen die Fronten eines Konflikts zwischen der Schweiz und Libyen geraten. Wie er es erlebt und verarbeitet hat, lesen Sie in diesem Bericht – und ausführlich in einem Buch.

Kulturmarkt – ein ganz spezieller Kulturbetrieb

Der Kulturmarkt ist ein spezieller Kulturbetrieb: Ein Veranstaltungshaus mit Restaurant, betrieben von 16 Festangestellten und rund 40 Stellensuchenden, die hier vorübergehend eine sinnvolle Arbeit und breite Unterstützung bei der Stellensuche bekommen.

Damit der Nachbar nicht in die Luft geht – was darf meine Drohne?

Drohnen begeistern Gross und Klein. Doch Vorsicht: Sie machen nicht nur Spass, sondern können auch richtig Ärger verursachen.

„Videos schauen und Unterricht ist nicht identisch“

Susan Göldi wirft einen nüchternen Blick auf die Massive Open Online Courses (MOOCs). Die Dozentin und Kursleiterin an der Fachhochschule Nordwestschweiz schätzt diese als wertvolle Ergänzung des klassischen Hochschulunterrichts. Wunder darf man sich aber keine erhoffen.

WeChat – die multifunktionelle App aus China

Das chinesische Unternehmen Tencent hat WeChat entwickelt. Die Applikation ist die weit mehr ist als ein neues Gadget auf dem Smartphone. Sie zeugt von der chinesischen Innovationskraft.

Roboterrecht in den Kinderschuhen

Roboter sollen uns das Leben und die Arbeit erleichtern, selbstfahrende Autos die Strassen sicherer machen. Verursachen diese Systeme aber einmal einen Schaden, dann wird die Situation rechtlich schnell einmal verzwickt. Vieles ist noch nicht schlüssig geregelt. Isabelle Wildhaber, Professorin für Privat- und Wirtschaftsrecht an der Universität St. Gallen, verrät im Interview, wo die Stolpersteine liegen und wie sie aus dem Weg geräumt werden könnten.

Sind wir bald alle cyberkrank?

Ginge es nach Manfred Spitzer, würden wir Computer und Internet am besten aus den Kinderzimmern und Schulen verbannen.

 

Ein unkonventioneller Stress-Ratgeber

Stress betrifft nie nur die gestresste Person allein. Darum kann man das Buch „Und was denken wohl die anderen“ der Psychologin Franziska Bischof-Jäggi von zwei Seiten her lesen.

„Bitcoin wird an Bedeutung gewinnen“

Bitcoin ist längst mehr als ein obskures Zahlungsmittel für Computernerds. Es wird Zeit, dass wir uns ernsthaft mit dieser neuen globalen Währung auseinandersetzen. Marc Badertscher, Redaktor der Handelszeitung, erklärt im Interview, was hinter Bitcoin steckt und was die digitalen „Münzen“ speziell macht. Er verfolgt das Thema Bitcoin und Blockchains seit zwei Jahren.

Poker um die Bilateralen

Die Schweiz vor der Schicksalsfrage! So lautet der Titel des Mai-Apunto. Natürlich geht’s um die bilateralen Verträge zwischen der Schweiz und der EU: Bilaterale retten oder den Alleingang wagen?  Der emeritierte Professor, Dieter Freiburghaus, ist Europarechts-Experte. Seine Antwort ist eindeutig: „Mitmachen oder abstürzen“. 

Teilen: